Anfrage

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Buchen

Angebote

Gutschein

  • Hotel in Meransen – Südtirol

    Ihre Auszeitin den Dolomiten – Südtirol

    Un’esperienza memorabilenelle Dolomiti - Alto Adige

    Your time out in the Dolomites - South Tyrol

Die Sonnenstrahlen dringen durch das Fenster und wecken uns sanft aus dem erholsamen Schlaf, sagen uns guten Morgen und bereiten uns auf einen neuen Tag vor. Wir erreichen den Speisesaal und stehen vor einem reichhaltigen Frühstück, das uns für den heutigen Ausflug stärken wird! Aber was soll man wählen? Lieber frisches Brot mit selbstgemachter Almbutter und Marmelade oder ein hausgemachtes Rührei? Hier hat man die Qual der Wahl!

Willkommen im Panorama Hotel HUBERHOF, wo jedes Detail durchdacht ist, um die Wünsche unserer Gäste zu erfüllen.

Deshalb bieten wir Ihnen jede Woche die Möglichkeit, an geführten Wanderungen mit unseren erfahrenen und geprüften Wanderführern Konrad und Ursula teilzunehmen, damit Sie die Berge in all ihren Nuancen hautnah erleben können.

 

Auf die Plätze, fertig, los… Aber wohin heute?

Folgen wir unserem fachkundigen Führer Konrad und entdecken wir die Welt der Geisler, auch bekannt als die „bleichen Berge“. Hier gibt es viel zu entdecken: Vom Naturpark Puez-Geisler bis zum Adolf-Munkel-Weg bieten die Dolomiten viel Abwechslung und lassen uns immer wieder über ihre Schönheit staunen. Während wir Konrads interessanten Erklärungen lauschen, erfahren wir noch mehr über diese Gipfel: Am 26. Juni 2009 erklärte das UNESCO-Komitee die Dolomiten zum “Weltnaturerbe”, stufte sie als einzigartig für die Schönheit ihrer Landschaft ein und würdigte ihre geologische Bedeutung.

 

Wir können stolz auf diese Anerkennung sein!

Das können wir laut und deutlich sagen: Die Geisler Berge in Südtirol gehören zu den schönsten! Diese Dolomitenmonument sind ein geschützter Lebensraum für eine einzigartige Flora und Fauna und ein Muss für Naturliebhaber. In Begleitung unseres Gruppenleiters Konrad begeben wir uns in den Naturpark Puez-Geisler mit einer Fläche von über 10.000 Hektar. Hier kann man viele Arten von Treffen machen: von Adlern, die über unsere Köpfe hinwegfliegen, über Gämsen bis hin zu Rehkitzen und Murmeltieren. Ganz zu schweigen von seltenen Pflanzen wie dem symbolträchtigen Edelweiß oder dem giftigen, aber majestätischen Eisenhut, der uns mit seiner blau-violetten Farbe verzaubert. Und was ist mit dem Felsenraponzolo oder der Enziane… einfach ein Wunder der Berge!

 

Sieh dir das an, Konrad zeigt es uns…

Wir achten auf die Worte unseres Wanderbegleiters und erfahren etwas mehr über die Geislergruppe. Dieser Gebirgszug der Dolomiten bildet die natürliche Grenze zwischen dem Grödnertal und Villnösstal und wird durch die Mesdì-Scharte in zwei Hälften geteilt. Auf der Ostseite befindet sich der zentrale Teil mit dem Sass Rigais (3025 m), dem höchsten und meistbesuchten Gipfel, während auf der Westseite der Teil liegt der “Odles“, was auf Ladinisch „Nadeln“ bedeutet. Dank ihres zerklüfteten Profils und des Lichtspiels, das den aufmerksamen Beobachter von der Morgen- bis zur Abenddämmerung verzaubert, gelten die Odles seit langem als das Symbol des Villnösstal. Dank des berühmten Adolf-Munkel-Wegs kann man ein unvergessliches Erlebnis dieser imposanten Berge genießen. Er verläuft am Fuße der mächtigen Geislerwände und ist eine der eindrucksvollsten Routen in den Dolomiten, die auf 13 km atemberaubende Ausblicke bietet.

 

Ich kann es kaum erwarten, damit anzufangen!

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der Parkplatz der Malga Zannes (1685 m), den wir dank der Almencard bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Wir sind bereit, uns in die Schönheit der Dolomiten zu wagen, aber vor allem wissen wir, dass uns ein ausgezeichnetes Mittagessen auf der Geisler Alm erwartet, wo wir typische Südtiroler Spezialitäten probieren und unsere Augen an den Landschaften, die uns umgeben, erfreuen können.

 

Die Berge sind immer eine Garantie für Entspannung und Wohlbefinden!

Und für die Abenteuerlustigen und Aktiven bietet die Geislergruppe auch zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Klettern und Klettersteigen… Es ist für jeden etwas dabei!

Nach einer solch intensiven und emotionalen Erfahrung müssen wir uns einfach von diesen wunderbaren Orten verabschieden und zurückkehren, wo uns wahrscheinlich eine entspannende Sauna oder ein Bad im Pool vor dem Abendessen einen würdigen Abschluss des Tages bescheren wird.

Das war’s vorerst vom HUBERHOF, aber keine Sorge, wir melden uns bald wieder mit neuen Ideen und interessanten Geschichten! In der Zwischenzeit vergessen Sie nicht, unseren Abenteuern zu verfolgen und sich über unsere Social-Media-Kanäle – Instagram und Facebook – über die neuesten Nachrichten zu informieren.

Bis bald von Ihrer Oberhammer Familie & HUBERHOF Team

Footer – Anfragebox on scroll